KontaktSitemapImpressum
 
 
 
Das Trauma
Die Stiftung
Spenden
Ich bin RETTER
Förderung
Projekte
Presse
Archiv
Aktuelles
Jobs
 

Das können Sie tun:

Sie können die TraumaStiftung im allgemeinen oder projektbezogen unterstützen.

 

Großspende

Ihnen liegt ein spezielles, eventuell auch größeres Projekt besonders am Herzen? Sie möchten Positives bewirken und Ihnen ist die Nachhaltigkeit Ihrer Unterstützung wichtig? Kontaktieren Sie uns! Gerne erarbeiten wir mit Ihnen einen Plan über den sinnvollen Einsatz Ihrer Mittel in den kommenden Jahren.

 

Spenden statt Schenken

Es gibt viele Anlässe für eine Spendeneinwerbung: Sie haben Geburtstag, planen eine Hochzeit oder Familienfeier? Dann bitten Sie doch die Gäste um eine Spende für die Arbeit der TraumaStiftung.

 

Engagement von Unternehmen

Sprechen Sie den Wunsch einer gemeinschaftlichen Spende in Ihrem Unternehmen an oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spendensammlung bei der nächsten Betriebsfeier, dem Sommerfest oder Weihnachtsbasar. Ob Sie einmalig spenden oder uns kontinuierlich unterstützen - wir freuen uns über Ihre Hilfe!

 

Nachlässe und Schenkungen

Wie lässt sich das eigene Lebenswerk fortsetzen? Viele Menschen möchten auch über den eigenen Tod hinaus dauerhaft Hilfe ermöglichen und nicht nur Ihre Familie bedenken, sondern auch eine gemeinnützige Einrichtung nachhaltig unterstützen. Nur mit einem zu Lebzeiten verfassten Testament ist gesichert, dass alles entsprechend der eigenen Wünsche geregelt ist. Ob Sie ein Vermächtnis anordnen oder eine Schenkung veranlassen: Das Vermögen, das Sie zu Lebzeiten angespart haben, kann zu einer besseren Zukunft verhelfen.

Gerne informieren wir Sie zu diesem Thema und geben Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen.

 

TraumaStiftung

Dr. Ulrike Krettek

MHH/Carl-Neuberg - Str. 1

30625 Hannover

Tel: +49 (0) 511 / 532 2027

Fax: +49 (0) 511/ 532 5877

E-Mail: info(at)traumastiftung.de